Baumpflanzen mit der Bürgerstiftung

Die GSF hilft bei der Aufforstung

Am 25.11.2021 traten einige Klassen der GSF bei recht kühlen Temperaturen, ausgestattet mit Spaten, Handschuhen und Schaufeln, freiwillig zum Baumpflanzen im Wald an. Die Bürgerstiftung der Stadt Kelkheim hat dazu aufgerufen und die GSF ist ihrem Ruf gefolgt.
Hier der Bericht von Herrn Dr. Kübel, Vorstand der Bürgerstiftung, den er an Herrn Singer, den Schulleiter der GSF geschickt hat.
"Dank Ihrer sehr diszipliniert arbeitenden Schülerinnen und Schüler, die mit großen Eifer bei der Sache waren, ging alles gut. Herr Gottschalk (zuständiger Förster) hatte die Standorte für die Setzlinge auf der Pflanzfläche mit Sprühfarbe markieren lassen, so dass alle Pflanzteams ohne weitere Anweisung wussten, wo zu pflanzen ist. Der Boden dort ist von Steinen und Wurzeln durchsetzt, weshalb es oft mühsam war, ein Pflanzloch in ausreichender Tiefe zu graben, zumal nicht alle Kinder genug Gewicht auf den Spaten bringen, um ihn tief ins Erdreich zu drücken. Die Pflanzung lief bis 13:15 Uhr, dann wurde es Zeit aufzuhören, denn es mussten nicht nur alle Werkzeuge zum Sammelpunkt und die von der Bürgerstiftung gestifteten Kästen mit Apfelschorle und Wasser zu meinem Auto gebracht werden, denn ein Highlight zum Abschluss war nicht zu versäumen. Frau Schiela, die Wirtin des Gimbi, hatte um 9.00 h gesehen, wie sich die Pflanztruppe dort zum Abmarsch sammelte. Frau Dr. Bonczkowitz erzählte ihr, was wir vorhaben, worauf Frau Schiela spontan alle einlud, nach der Pflanzung zu einem Kakao oder Kinderglühwein zum Gimbi zu kommen. Am Ende waren ca. 250 Bäumchen gepflanzt und ich denke, dass alle zufrieden nach Hause gingen."

k-20211125_092424kl
k-20211125_092528kl
k-20211125_094353kl
k-20211125_095119kl
k-20211125_101413kl
k-20211125_102210kl
k-20211125_112338kl
k-20211125_122409kl
k-istockphoto-1297549908-170667a